Webinar | Gesunde Harnwege brauchen mehr als Urin!

Die Bedeutung einer intakten Vaginalflora. Harnwegsinfektionen, Candida und Vaginalmykosen vorbeugen!

­­Mikroorganismen bilden die Flora des Genitalbereiches und schützen somit gegen Angriffe von Fremdeindringlingen wie Viren, Bakterien, Pilze usw.
Das sogenannte Milieu unterliegt einem Ökosystem und ändert sich unter diversen Einflüssen, wie Zyklus (Östrogen) und der verschiedenen Lebensphasen (Pubertät, Menstruation, Schwangerschaft, Geburt, Klimakterium). Auch die Einnahme von etlichen Medikamenten wie Antibiotika, Schmerzmittel, Hormone (Antibabypille) haben einen Einfluss hierauf.
Sind die Schleimhäute dick, dicht und aktiv, und bewegt der pH-Wert sich im erwünscht niedrigen Bereich, so ist die Grundlage eines ausbalancierten Milieus gelegt. Werden Milchsäurebakterien jedoch durch andere Bakterienspezies wie Pilze und Viren gestört oder gar verdrängt, so werden wir anfällig für Beschwerden wie Candidosen, Vaginosen, Harnwegs-und Blasenentzündungen. Jucken, Tropfen, fischiger Geruch, Brennen beim Wasserlassen oder Schmerzen zeigen auf ein verändertes Milieu oder eine akute Erkrankung.
Gesellt sich Fieber dazu, haben wir es mit einem akuten, ernstzunehmenden Problem zu tun, dessen Behebung und Behandlung ganzheitlich erfolgen sollte.

Ihre Referentin

Monique Thill |
Heilpraktikerin und Dozentin für Naturheilkunde
Praxis für Naturheilkunde, Trier
  • Darmsanierung
  • Vitalblutuntersuchungen
  • Individuell erstellte Tee- und Tropfenmischungen
  • Frauengesundheit und Kinderwunsch

– Nur für Fachkreise –

Datum

12 Jul 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Zoom Webinar
Cookie Consent mit Real Cookie Banner