Webinar | Haarausfall – Stress, Hormone und andere Faktoren

Löwenmähne oder Glatze ist nicht nur Geschmackssache, sondern kann einen Hinweis auf den gesundheitlichen Zustand des Trägers sein.
Ob und wieso manche früh(er) ergrauen oder die Haare verlieren kann sowohl eine Reaktion auf einen Schock sein, wie einem Mangel an Vitaminen oder Mineralien oder auch einer schlechten mitochondrialen Funktion zugrunde liegen.

Auch Haare unterliegen einem Zyklus (Wachsen, Ausfallen, Ruhepause) und Probleme sind nicht immer direkt von außen sichtbar. Haarwurzel, Haarzwiebel, Haarfollikel und Talgdrüsen sind genauso betroffen, wie die nach außen sichtbare Haarschaft. Haarausfall ist nicht gleich Haarausfall, auch hiervon gibt es viele Formen und dafür auch sehr viele verschiedene Gründe.
In wieweit die Genetik oder Epigenetik für den Haarausfall verantwortlich sind, ist genauso interessant wie die Frage welche Rolle hier die Hormone, die Darmgesundheit und etwaige Autoimmunerkrankungen einnehmen.
Nicht zuletzt kann auch die Psyche noch ein Wort mitreden, und die Ernährung kann den Haarausfall sowohl positiv wie auch negativ beeinflussen.
Ein Säure-Basen Haushalt der in Schieflage geraten ist oder ein Übermaß an Schwermetallen können sich negativ auf Mensch, Haut und Haare auswirken.

Was uns aber vor allem interessiert ist jedoch, wie wir Haarwachstum fördern, und Haarausfall bremsen oder gar vermeiden können.
Auf einen ganzheitlichen Therapie-Ansatz wird man auf keinen Fall verzichten können, und das Zusammenspiel von Vitaminen, Mineralien, Hormonen, Polyphenolen, Bitterstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, gepaart mit der Homöopathie oder den Schüsslersalzen wird so manche Haarpracht wieder erblühen lassen.
Dass Haare auch nur so gesund sein können wie ihr Träger wird anhand von Praxisbeispielen erläutert.

Ihre Referentin

Monique Thill |
Heilpraktikerin und Dozentin für Naturheilkunde
Praxis für Naturheilkunde, Trier
  • Darmsanierung
  • Vitalblutuntersuchungen
  • Individuell erstellte Tee- und Tropfenmischungen
  • Frauengesundheit und Kinderwunsch

– Nur für Fachkreise –

Datum

15 Jun 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsort

Zoom Webinar