Webinar | Herz-Kreislauf-Funktionen pflanzlich stärken!

Herz-Kreislauferkrankungen sind nach wie vor Todesursache Nr. 1 und zählen zu den häufigsten Erkrankungen. Vor der Behandlung steht die Diagnose, denn Herz-Kreislauferkrankungen haben viele Facetten.
Ob Atherosklerose, Herzrhythmusstörungen, akutes Koronarsyndrom (bekannt unter Herzinfarkt), Aneurysmen, Stenosen, Verkalkungen oder Engstellungen der Halsschlagader, Schlaganfall, pAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit), Venenthrombose, Herzschwäche, Entzündungen (Herzinnenhautentzündung, Herzmuskelentzündung, Herzbeutel-
entzündung), haben wir es mit ernstzunehmenden Erkrankungen zu tun, sollten die so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.

Besonders wichtig ist es, Herz, Venen und Gefäße zu pflegen, und vorbeugende Maßnahmen zu treffen. Hierzu gehören natürlich die medizinischen Untersuchungen wie Labor, Sonographie oder andere bildgebende Verfahren, Szintigraphien, Herzkatheter usw. Aber auch die Ernährung, das Vermeiden von Übergewicht und von unnötigem Ärger, Sport in Massen, eine ausgeglichene Work-Life-Balance, das Vermeiden von Noxen wie Alkohol und Rauchen, regelmäßige Kneippsche Anwendungen, und physikalische Therapie wie Lymphdrainagen, sind wichtige präventive Maßnahmen, die sowohl lebensverlängernd als auch lebensrettend sein können.
Das Broken-Heart-Syndrom ist oft die Antwort auf krisenreiche, emotionale und stressige Lebensabschnitte und kann sich zu einem lebensbedrohlichen Notfall entwickeln.

Wie wichtig die Funktionen vom Herz-Kreislauf-System sind, erfahren wir spätestens dann, wenn lebensrettende Maßnahmen erforderlich werden, und der Körper das Blut aus der Peripherie abzieht, damit lebenswichtige Organe wie Herz und Hirn weiterhin versorgt werden können.
Viele Therapeuten kennen es, wenn Patienten mit schwachen Venen zur Blutentnahme kommen, und sich die ganze Prozedur zu einem schwierigen Akt entwickelt, der in der Tortur für den Patienten und in der Anspannung für den Therapeuten endet.
Krankheit kennt weder Alter noch Feiertage, und es ist nie zu früh, den Motor und das Kreislaufsystem, welche uns am Leben halten, zu stärken. Wie man mit sekundären Pflanzenstoffen das Herz-Kreislauf-System unterstützen kann, und welche Pflanzen besonders herzfreundlich sind, erfahren Sie in diesem Webinar.

Ihre Referentin

Monique Thill |
Heilpraktikerin und Dozentin für Naturheilkunde
Praxis für Naturheilkunde, Trier
  • Darmsanierung
  • Vitalblutuntersuchungen
  • Individuell erstellte Tee- und Tropfenmischungen
  • Frauengesundheit und Kinderwunsch

– Nur für Fachkreise –

Datum

16 Mrz 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Zoom Webinar
Cookie Consent mit Real Cookie Banner